STREETWORKBÜRO
Stadt Dessau-Roßlau Jugendamt

Fachbereich Jugendförderung
Renate Stark
Friedrich-Naumann-Straße 12
06842 Dessau-Roßlau

streetworker@dessauweb.de
www.dessau-rosslau.de

Renate Stark ist Streetworkerin im Quartier „Am Leipziger Tor“ und sucht ständig neue Möglichkeiten einer aktiven gesellschaftlichen Teilhabe für ihre Klientel. Sie vermisst zum Beispiel einen „niedrigschwelligen“ Anlaufpunkt für die Jugendlichen im Quartier. Für „ihre“ Jugendlichen wäre es gut, einen stetigen Treffpunkt zu haben ohne aber die Verpflichtung, regelmäßig zur gleichen Zeit vor Ort sein zu müssen, meint Renate Stark. Die Urbane Farm könnte ein solcher Ort sein.

Ein Gemeinschaftsgarten als Betätigungsfeld

Die Situation von jungen Alleinerziehenden liegt ihr besonders am Herzen, denn für sie gibt es wenige Anknüpfungspunkte in die Gesellschaft. Es fehlt an Treffpunktmöglichkeiten mit ihren Kindern und auch allein. Da es kaum Orte gibt, wo Jugendliche und junge Alleinerziehende verweilen können, entstand die Idee eines Gemeinschaftsgartens. Renate Stark kann sich gut vorstellen, einen solchen urbanen Garten mit den Jugendlichen gemeinsam herzurichten. Besonders den Jungs würden grobe Arbeiten Spaß machen. Als möglicher Ort ist das Gelände um das Frauenzentrums denkbar, denn dort möchte man sich gern für jüngere Besucher öffnen. Die Jugendlichen wiederum würden dazu beitragen, etwas Wertvolles und Dauerhaftes für das Quartier zu schaffen und selbst neue Dinge zu lernen.

IMPRESSUM & KONTAKT