SOZIAL-KULTURELLES FRAUENZENTRUM
DESSAU E.V.

Maria Römer
Törtener Str. 44
06842 Dessau-Roßlau

frauenzentrum-dessau@gmx.de
www.frauenzentrum-dessau.de

Das sozial-kulturelle Frauenzentrum liegt mitten im Quartier „Am Leipziger Tor“. Es hat seine Räumlichkeiten in einer ehemaligen Kinderkombination, das ist ein zweigeschossiger Plattenbau aus DDR-Zeiten. In den letzten Jahren ist ein riesiger Freiraum um das Objekt entstanden, weil die benachbarten Plattenbauten abgerissen worden sind. Bisher wirkten die Grünanlagen auf dem Gelände wenig einladend. Der Weg von der Törtener Straße bis zum Frauenzentrum ist sehr verwachsen. Durch eine Hecke wächst der Schriftzug des Frauenzentrums immer wieder zu. Maria Römer ist deshalb sehr an einer Verbesserung der Situation interessiert ist, auch um eine offenere Atmosphäre des Zentrums zu schaffen. Sie kann sich gut vorstellen, in gemeinsamen Aktionen das Umfeld des Frauenzentrums gärtnerisch zu gestalten. Der Freiraum um das Gebäude weist mit alten Obstbäumen und zugewachsenen Beeten noch Strukturen der früheren Nutzung auf, die für die Idee der Essbaren Stadtgärten produktiv gemacht werden können.

An einer Verschönerung unseres Freiraumes sind wir auf jeden Fall interessiert

Maria Römer möchte das Frauenzentrum für jüngere Frauen und alleinerziehende Mütter öffnen. Durch neue Veranstaltungsformate und moderne Themen wie dem „Urban Gardening“ hofft sie, junge Frauen anzusprechen. Bei einem Treffen der StadtteilAG wurde in Zusammenarbeit mit Streetworkerin Renate Stark die Idee eines Gemeinschaftsgartens für Jugendliche und junge Alleinerziehende geboren. Als möglicher Ort könnte das Gelände des Frauenzentrums dienen. Ein erstes Hochbeet gibt es bereits auf dem Gelände, es können aber weitere hinzukommen. Durch die Kultivierung dieser Beete wird auch das Umfeld besser gepflegt.

IMPRESSUM & KONTAKT